Nachhaltigkeit

 

„In Bad Laer ist die Welt noch in Ordnung“, und damit das auch so bleibt

setzen wir uns aktiv dafür ein.

Im Landidyll Hotel Haus Nesemeyer wurde seit

Dezember 2004 der Dauerbetrieb für ein Blockheizkraftwerk aufgenommen,

welches 2014 komplett modernisiert wurde. Mit ihm können wir ca. 1/3

unseres Gesamtverbrauchs im Hotel abdecken.

 

Der wirtschaftliche und ökologische Grundgedanke des wärmegeführten Betriebes liegt darin, erzeugte Wärme vollständig und möglichst auch den Strom vor Ort zu nutzen. Nicht gebrauchter Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Zu dem bezieht das Haus Nesemeyer für die weitere Stromversorung Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen.

Wasser

Wasser, einer der wichtigsten Grundstoffe überhaupt, wird weltweit immer knapper. Wir versuchen daher, seinen Verbrauch soweit wie möglich einzuschränken, ohne den Komfort unserer Gäste zu beeinträchtigen.

Alle Spülkästen der WC’s verfügen über eine Wasserspartaste.

 

Um möglichst wenig Reinigungsmittel einzusetzen, wurde zudem eine zentrale Entkalkungsanlage eingebaut, die zusätzlich die vorhanden Rohrsysteme schützt. Auf Desinfektionsmittel und WC-Steine wird komplett verzichtet.

Regionaler Kreislauf

Besonderen Wert wird auf regionale und saisonale Küche sowie den Bezug von regionalen Produkten gelegt. Kurze Transportwege tragen nicht nur zu Frische und Geschmack bei, sie helfen auch die Gesamtenergiebilanz positiv zu beeinflussen.

Aber auch für die Kleinen Dinge wie Mülltrennung, Abfallvermeidung, bis hin zum Einsatz von Sparlampen, engagieren wir uns.

Landidyll Haus Nesemeyer

Inh. Sarah Schuhmacher

Amselweg 1

49196 Bad Laer

© 2016 by Haus Nesemeyer

Hotel Bad Laer